Dr. Karl-Heinz Krause - Büro für Geologie und Umwelt

geologie und umwelt 01geologie und umwelt 06geologie und umwelt 04geologie und umwelt 02

Referenzen

Naturgefahren – Massenbewegungen, Wildbach- und Hochwassergefahren

Aufnahme, Dokumentation und Beurteilung geologisch-morphologischer Zusammenhänge und potentieller Gefährdungen durch Abfluss- und Abtragsprozesse im Alpenraum und Alpenvorland.

Aufnahme von Hangbewegungen am Marbling Nordhang westlich Kiefersfelden

Auftraggeber: Bayerisches Geologisches Landesamt (BGLA) – Projekt GeoRisk

Der Bergsturz von Marquartstein

Auftraggeber: Bayerisches Geologisches Landesamt (BGLA) – Projekt GeoRisk

Kartierung des Bereiches Schleifmühlen- und Scherenauer Laine bei Unterammergau

Auftraggeber: Bayerisches Geologisches Landesamt (BGLA) – Projekt GeoRisk

Geologisch-geotechnische Aufnahme des Bergsturzgebietes südwestlich des Hirschberges

Auftraggeber: Bayerisches Geologisches Landesamt (BGLA) – Projekt GeoRisk

Der Bergsturz von Ratholz bei Immenstadt

Auftraggeber: Universität Augsburg – Institut für Physische Geographie

Aufnahme von Massenbewegungen in Umfeld von Siedlungsgebieten für das Projekt GeoRisk

Im Bereich zwischen Kochel und Bad Heilbrunn
Auftraggeber: Bayerisches Geologisches Landesamt (BGLA) – Projekt GeoRisk

EGAR – Einzugsgebiete Alpine Regionen – Erstellung von Hinweiskarte auf Naturgefahrenpotentiale

Flächenkartierung von Massenselbstbewegungen und Wildbachprozessen anhand von Luftbildauswertung, Laser-DGM-Interpretation, Geländebegehungen und Literaturauswertung. Erstellung redaktionsreifer Karten 1:25000 mit ArcGIS.

  • Kartenblatt 8533-8633 Mittenwald
  • Kartenblatt 8338 Bayrischzell
  • Kartenblatt 8528 Hinterstein
  • Kartenblatt 8342 Schneizlreuth

Auftraggeber: Bayer. Landesamt für Wasserwirtschaft (LfU) / Büro GeoAlp, Lenggries

Gefahrenhinweiskarte Oberallgäu – Schaffung geologischer und hydrologischer Informationsgrundlagen

Flächenkartierung von Massenselbstbewegungen und Wildbachprozessen, Luftbildauswertung, Laser-DGM-Interpretation, Literaturrecherche, Geländebegehungen, Erstellung digitaler Karten 1:25 000.
Auftraggeber: Bayerisches Landesamt für Umwelt – Projekt GeoRisk

Rutschung Haunleiten 66

Geologisch-morphologische Untersuchungen - Schadensgutachten
Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Weilheim / Büro GeoAlp, Lenggries

Dokumentation Pfingsthochwasser 1999 – Loisach / Großweil-Wolfratshausen

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Weilheim / Büro GeoAlp, Lenggries

Dokumentation zum Pfingsthochwasser 1999 und zur Hangdynamik im Kanker-Einzugsgebiet

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Weilheim / Büro GeoAlp, Lenggries

Geologisch-morphologische Untersuchungen im Einzugsgebiet der Große Laine bei Oberammergau

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Weilheim / Büro GeoAlp, Lenggries

Geologisch-morphologische Untersuchungen im Einzugsgebiet der Kaltwasserlaine bei Ohlstadt

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Weilheim / Büro GeoAlp, Lenggries

Geologisch-morphologische Untersuchungen im Einzugsgebiet der Schleifmühlenlaine bei Oberammergau

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Weilheim / Büro GeoAlp, Lenggries

Geologisch-morphologische Untersuchungen im Einzugsgebiet des Bareislgrabens bei Tutzing

Auftraggeber: Gemeinde Tutzing / Büro GeoAlp, Lenggries

Geologisch-morphologische Untersuchungen im Einzugsgebiet des Mai- und Riesengrabens bei Flintsbach

Integrale Beurteilung zur Auflassung und Erhalt von Bauwerken
Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Rosenheim / Büro GeoAlp, Lenggries

Geologisch-morphologische Untersuchungen im Einzugsgebiet Prien-Nebenbäche bei Aschau

Integrale Beurteilung zur Auflassung und Erhalt von Bauwerken
Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Rosenheim / Büro GeoAlp, Lenggries

Spät- und postglaziale Landschafts- und Klimaentwicklung

Die Schwemmfächer und Murkegel bei Ohlstadt, Eschenlohe und Grafenaschau

Geologisch-morphologische Aufnahmen
Auftraggeber: Bayerisches Geologisches Landesamt (BGLA) – Projekt GeoRisk

Entwicklung der Schwemmkegel-, Schwemmfächer und Talsohlenbereiche im Spät- und Postglazial am Alpenrand und in den Randalpen

Planung, Durchführung, Aufnahme und Interpretation von Ramm- und Schlitzsondierungen; Aufnahme und Interpretation von Forschungsbohrungen des BGLA;
Auftraggeber: Deutsche Forschungsgemein­schaft (DFG) / Universität Augsburg – Institut für Physische Geographie

Murnauer Moos

Planung, Durchführung, Aufnahme und Interpretation von Ramm- und Schlitzsondierungen; Aufnahme und Interpretation von Forschungsbohrungen des BGLA; Anfertigung von geologischen Profilschnitten und Grenzflächenkarten.
Auftraggeber: Deutsche Forschungsgemein­schaft (DFG) / Universität Augsburg – Institut für Physische Geographie

Hydrogeologie

Die geologisch-hydrogeologische Situation im Jung- und Altmoränengebiet des Andechser Höhenrückens zwischen Ammer- und Würmsee und in der nördlich angrenzenden Wurzelzone der westlichen Münchener Schotterebene (Dissertation Krause Karl-Heinz 2001)

Geologisch-Hydrogeologische Aufnahme im Bereich der Kartenblätter Nr. 7933 Weßling, 8033 Tutzing und 8133 Seeshaupt; Geologische Detailkartierungen; Anfertigung von geologischen Profilschnitten und Tertiäroberflächenkarten; Bohrkernaufnahmen, Wasserhaushalts- und Grundwasserberechnungen; Anfertigung von Grundwassergleichenkarten.
Technische Universität München – Lehrstuhl für Allgemeine, Angewandte und Ingenieur-Geologie

Hydrogeologische Gutachten im bayerischen Alpenvorland

Geologische Detailkartierungen; Anfertigung von geologischen Profilschnitten und Tertiäroberflächenkarten; Planung, Betreuung und Aufnahme von Bohrungen; Grundwasserberechnungen und Anfertigung von Grundwassergleichenkarten, Ermittlung von Grundwassereinzugsgebieten.
z.B.: Waging am See, Würmtal, Starnberg, Tutzing, Seefeld, Neufahrn, Münsing, Peiting
Auftraggeber: Gemeinden / BGU – Dr. Schott & Partner, Starnberg

Geologische Flächenkartierung

Geologische und bodenkundliche Grundlagen für die oberflächennahe Geothermie in der Förderkulisse Phasing-out (Planungsregion 14 München)und Informationsoffensive Oberflächennahe Geothermie 2012-2015

Geologische Flächenkartierung im Jung- und Altmoränengebiet der Isar-Loisach-Region mit Anteilen der Falten- und Vorlandmolasse. Erstellung redaktionsreifer digitaler Karten 1:25 000 (GK25 und vGK25), Profilschnitte, Dokumentationen und textlicher Erläuterungen, Interpretation von Bohrungen und Auswertung von Literatur.

  • GK25 Blatt Nr. 8031 Denklingen (östlich des Lechs) mit Erläuterungen
  • vGK25 Blatt Nr. 8032 Dießen (im südöstlichen Landkreis Landsberg) mit Aufnahmebericht
  • vGK25 Blatt Nr. 7932 Utting (im südöstlichen Landkreis Landsberg) mit Aufnahmebericht
  • GK25 Blatt Nr. 8135 Sachsenkam mit Erläuterungen
  • GK25 Blatt Nr. 8035 Sauerlach / Südteil mit Erläuterungen
  • GK25 Blatt Nr. 8232 Uffing / Quartär-Anteil im Nordosten und Osten mit Erläuterungen
  • GK25 Blatt Nr. 8231 Peiting / Nordwestteil mit Erläuterungen
  • GK25 Blatt 8033 Tutzing mit Erläuterungen
  • vGK25 Blatt 8032 Dießen / außer Landkreis Landsberg mit Aufnahmebericht

Auftraggeber: Bayerisches Landesamt für Umwelt / EU-Projekt 0413 und 0414

Lehrtätigkeiten

Lehrbeauftragter für Geologie – Geologische Kartenkunde und Gesteinsbestimmung (2003 – 2006)

Gesteinskunde, Karten- und Profilinterpretation, Exkursionen.
Universität Augsburg Institut für Physische Geographie

Veröffentlichung:

Krause, K.-H. (2001):

Die geologisch-hydrogeologische Situation im Jung- und Altmoränengebiet des Andechser Höhenrückens zwischen Ammer- und Würmsee und in der nördlich angrenzenden Wurzelzone der westlichen Münchener Schottereben (Oberbayern). - 226 S., 89 Abb., 18 Tab., 5 Anh., Dissertation TUM:
Url: http://mediatum.ub.tum.de/doc/601170/601170.pdf

Jerz, H., Th. Schneider, Krause, K.-H. (2000):

"Zur Entwicklung der Schwemmfächer und Schwemmkegel in Randbereichen des Murnauer Mooses mit Ergebnissen der GLA-Forschungsbohrungen bei Grafenaschau und Eschenlohe." - Geologica Bavarica, 105, S. 253-266, München.

Schneider, Th., Jerz, H., Krause, K.-H. (2004):

"Die spät- und postglaziale Schwemmkegel- und Moorentwicklung im Murnauer Moos (Obb)." - Ber. d. Naturwiss. Ver. f. Schwaben, Bd. 108, Augsburg.

Peters-Walker, D., Krause, K.-H., Strellen, T., Kleindienst, H. Petrini-Monteferri, F. & Wichmann, V. (2012):

Modellierung von Abfluss und Geschiebetransport in alpinen Wildbacheinzugsgebieten mit SimAlp/Hqsim. – Wildbach- und Lawinenverbau, 169: 154-166, Villach.